Was man am Ende bedauert

Was werden Sie bedauern, wenn Sie im Sterben liegen und Ihnen die Zeit gegeben ist, Ihr Leben noch einmal zu überdenken?

Bronnie Ware, eine australische Krankenschwester, die sich mehrere Jahre um Patienten in den letzten zwölf Wochen ihres Lebens gekümmert hat, hat einmal aufgeschrieben, was Menschen in ihren letzten Tagen im Rückblick am meisten bedauern.

Fünf Punkte, die immer und immer wieder thematisiert wurden:

1. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, ein Leben zu leben, das für mich selbst wahr und stimmig gewesen wäre, und nicht das Leben, das andere von mir erwartet haben.

2. Ich wünschte, ich hätte nicht so hart gearbeitet.

3. Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken.

4. Ich wünschte, ich wäre in Kontakt mit meinen Freunden geblieben.

5. Ich wünschte, ich hätte mir gestattet, glücklicher zu sein.

(The Guardian, Top five regrets of the dying, Febr 2012)

Verwandte Themen

Bookmark and Share

Vorherige:

Nächste: