Glaubenssätze

Die Frage eines Lesers: Wie kommt man an seine Glaubenssätze ran (um sie dann verändern zu können)?



Eine erste kleine Übung:

 Versuchen Sie einen Satz zu finden, der kein Glaubenssatz ist.



Eine zweite kleine Übung:

 Finden Sie einen Satz, der ungute Gefühle in Ihnen auslöst.



(Schreiben Sie ihn auf, auf dass er Ihnen nicht entgleitet.)



Stellen Sie sich zu diesem Satz die Frage: Ist das wahr?



Oder auch: Kann ich absolut sicher wissen, dass das wahr ist?



Beschränken Sie sich auf die Antworten ja/nein/ich weiß es nicht.



Ist es nicht unmöglich, sich nicht jederzeit leicht zu verändern?

Verwandte Themen

Bookmark and Share

Vorherige:

Nächste: