Es nicht getan zu haben

Denken Sie bitte einmal an etwas, das Sie sich vorgenommen und das
Sie dann doch nicht geschafft haben. Etwas, das Sie tun wollten und
das Sie dann doch nicht getan haben.

Bitte. Jetzt.

Aus welchem Grunde genau war es gut und richtig, es NICHT getan zu
haben? Was hat es Ihnen ermöglicht, wovor hat es Sie bewahrt?

Wenn Sie zum ersten Mal in dieser Weise über nicht Getanes
nachdenken:

Wie fühlt es sich an, so zu denken? Freundlicher? Stressiger?

Spüren Sie den Unterschied?

Verwandte Themen

Bookmark and Share

Vorherige:

Nächste: