Das kann ich doch im Schlaf

Wirklich gekonnt meint: Sie müssen sich das, was Sie wissen, nicht bewusst machen, um es zu nutzen.

Denn es ist Bestandteil Ihrer unbewussten Kompetenz geworden.

Von unbewusster (Ihnen ist nicht …) zu bewusster Inkompetenz (… und dann sehr wohl bewusst, dass Sie etwas Bestimmtes nicht können), von bewusster (alles Neue muss bedacht werden) zu unbewusster Kompetenz (es ist Ihnen ganz und gar in Fleisch und Blut …) geht der Weg.

Jeder einzelne Schritt auf diesem Weg ist wichtig. Die bewussten und die unbewussten Anteile.

Wichtig ist auch das tiefe Schlafen des Nachts (die Tiefe des Schlafes wichtiger als die Tiefe der Nacht), das dem Körper hilft, das Gelernte zu integrieren.

Die gilt vor allem auch für neu gelernte Bewegungen.

Es sind nicht die Muskeln, die da lernen − es ist das Gehirn.

Nicht Bodywork, sondern Brainwork.

Bewusstheit in Bewegung.

Nehmen Sie sich die Zeit und schlafen Sie gut.

Verwandte Themen

Bookmark and Share

Vorherige:

Nächste: